About

Marussia Beverages Germany

Unsere Story

1978:

Gründung der Kober Likör GmbH von Detlev Baldin

Die KOBER LIKÖR GmbH wurde 1978 in dem kleinen oberfränkischen Dorf Waldau (zwischen Kulmbach und Bayreuth) gegründet. Hier begann die Likörfabrikation mit drei Mitarbeitern und einfacher maschineller Ausstattung in einer stillgelegten Dorfschule.

1984:

Markteinführung von „Kober´s Echt fränkischer Pflaume“

Mit der Markteinführung von „Kober‘s Echt Fränkische Pflaume“ im Jahre 1984 begann ein wahrer Absatzboom. Insbesondere in der Gastronomie erarbeitete sich das Produkt in kürzester Zeit einen guten Namen. Trotz weiteren Ausbaus der Produktionskapazitäten, Aufstockung des Personalstammes und Umstrukturierung der Verwaltungsorganisation konnte die Nachfrage kaum noch erfüllt werden.

1997:

Markteinführung von „kleiner Klopfer“

Mitte 1995 wurde der Markenauftritt von KOBER völlig neugestaltet und das Sortiment erheblich gestrafft. Unter der Dachmarke „Kober‘s“ werden heute junge, innovative Produkte in einer einheitlichen, farbenfrohen Ausstattung vertrieben. Um das für die Zukunft erwartete Absatzvolumen auch weiterhin bewältigen zu können, wurde 1995 in Thurnau, verkehrsgünstig direkt an der A70 gelegen, mit dem Bau eines neuen Produktions- und Verwaltungsgebäudes begonnen und die neuen Räumlichkeiten wurden Ende 1996 bezogen. Die Herstellung und Abfüllung der Liköre erfolgt hier nach dem modernsten Kenntnisstand und ist weitgehend automatisiert.
So wurde das Portfolio der Funspirituosen um die Marke KLEINER KLOPFER erweitert und mit dem Klopfritual (Klopfen – aufdrehen – Deckel auf die Nase – Anstoßen – und genießen) ein Must Have im Lebensmittel und Getränkehandel geschaffen.

2017:

Übernahme von Mozart Likör für Deutschland


Durch die Übernahme von Mozart wurde das Portfolio um eine Premiummarke im Bereich der Cream Liköre erweitert. Mozart zeichnet sich durch diesen einen Funken Kreativität, gemixt mit jahrelanger Erfahrung, ihrem Engagement und ihrer Liebe zum Produkt aus. Das Ergebnis ist eine außergewöhnlich schokoladige Symphonie.

2018:

Gründung der Concept Markengetränke GmbH


Die Kober’s-Firmengruppe wurde 2018 um die Concept Markengetränke GmbH ergänzt, die ihren Fokus auf den nationalen Vertrieb von Spirituosen gelegt hatte, auch neben den selbstproduzierten Kleinflaschen.

2019:

Portfolio Übernahme von: Schlumberger, Mamont, Mossburn und Mezan


Zu Jahresbeginn 2019 wurde das Sortiment der Concept Markengetränke GmbH um mehrfach ausgezeichnete Marken ergänzt. Dies war der erste Schritt einer Umstrukturierung zum Distributor.
Mit Schlumberger kam nun die ersten Sektmarke hinzu. Das Haus Schlumberger steht seit 1842 für einzigartig, prickelnden Genuss und höchste Qualität aus Wien. Alle Schlumberger Produkte werden nach der berühmten „Méthode Traditionnelle“ hergestellt und es werden ausschließlich österreichische Trauben verwendet.
Mit Mamont wurde das Portfolio um den ersten Vodka ergänzt. Mamont ist eine Hommage an Sibirien und sein Symbol, das Mammut. Er verkörpert den Spirit des Abenteuers, zelebriert die epischen Momente im Leben: eine Inspiration, um mehr zu wagen, weiter zu reisen und mehr zu entdecken.
Für den Whiskybereich wurde die Marke Mossburn mit aufgenommen. Mossburn steht für qualitativ hochwertigen Scotch Whisky. Das Portfolio besteht aus zwei Blended Malts, die die jeweilige Charakteristik ihrer Region wiederspiegeln – Speyside und Island. Zudem werden die Blends ergänzt von einer Vintage Cask Serie aus Single Malt Scotch Whiskys. Diese Serie umfasst eine Kollektion außergewöhnlicher Scotch Whiskys, die jeweils einer streng limitierten und ausgewählten Anzahl von Fässern entstammen.
Mezan, the unaltered Rum, ist frei von Zucker- und Zuckercouleur-Zusätzen, ohne Kältefilterung und in ehemaligen Bourbonfässern zu optimaler Reife gelangt. So bewahrt die Mezan Vintage Rum Collection ihre absolute Reinheit und Authentizität. Limitierte Rum-Einzelfass-Abfüllungen präsentieren auf authentische Weise eine kleine Auswahl der karibischen Vielfalt.

2020:

exklusive Distribution für Pallini Limoncello

2020 kam ein neuer Partner hinzu – Pallini Limoncello. Pallini Limoncello ist ein natürlicher Likör, der seit 1875 und nun bereits in der 5. Generation von der italienischen Familie Pallini hergestellt wird. Seinen einzigartigen Geschmack verdankt er den besonders aromatischen Sfusato-Zitronen, die ausschließlich an der Amalfiküste wachsen. Mehrfach international ausgezeichnet, gehört er zu den besten Premium Limoncelli weltweit.

2021:

Namensänderung zur Marussia Beverages Germany

Wir freuen uns sehr seit Januar 2021 den Namen der Gruppe zu tragen, der wir seit 2016 angehören. Die Marussia Beverages Gruppe ist ein internationaler Hersteller und Distributeur. Gegründet von Dr. Frederik Paulsen, ist das Unternehmen mit Vertriebsgesellschaften in 12 Ländern direkt vertreten u.a. in den USA, Großbritannien, Frankreich, Russland, Schweiz, Österreich, Deutschland und den Niederlanden. Zudem unterhält die Unternehmensgruppe 15 Produktionsstätten und beschäftigt 1.140 Mitarbeiter weltweit.

Januar 2021:

Das Portfolio wird erneut erweitert

Aber nicht nur die Namensänderung gab Grund zur Freude, sondern auch die Übernahme von Torabhaig, Spitzmund, Hatozaki und 135° East.
“The Distillery at Torabhaig” ist die erst zweite legal betriebene Destillerie auf der malerischen Insel Skye und die erste neue, die seit 190 Jahren dort gebaut wurde. Torabhaig Single Malt, ist ein Scotch Whisky mit einem unverwechselbarem Charakter für den anspruchsvollen Whisky Kenner. Sein elegantes und raffiniertes Geschmacksprofil, das als “Well-Tempered Peat” bezeichnet wird, ist für den Kunden, der die Vielfalt von “Peated Whisky” zu schätzen weiß.
Die Familie Yonezawa, die seit 1856 in Japan Sake braut, begann im Jahr 1917 mit der Herstellung von Destillaten und entwickelte zum 100-jährigen Jubiläum in 2017 zwei neue Spirituosen: 135° East Gin und Hatozaki Whisky. Hatozaki ist der Name des ältesten Leuchtturms Japans und liegt ganz in der Nähe der Kaikyo Destillerie. Genau wie dieser Leuchtturm, symbolisieren die zwei Hatozaki Blended Whiskys Sorgfalt und Offenheit.
Der Name des 135° East Gins bezieht sich auf den 135° Längenkreis Ost, der durch Akashi-City in der Hyogo Präfektur führt und wo sich der Standort der Kaikyo Destillerie befindet. Zudem wurde er auch durch die Taisho-Zeit inspiriert, eine Ära, in der Japans östliche Kultur mit westlichen Bräuchen verschmolz. Der Gin wird mit 3 typischen London Dry und 5 japanischen Botanicals verfeinert.
Desweiteren wurden die zwei Produkte der Marke Spitzmund mit aufgenommen. Der Spitzmund New Western Dry Gin und Spitzmund Klötenköm (Eierlikör). Beide Produkte stehen für beste Qualität aus einer kleinen Destillerie in Kiel.

Oktober 2021:

Erweiterung des Portfolios um Caisteal Chamuis und Meukow

Der dazugewonnene Whisky Caisteal Chamuis wurde nach der gleichnamigen Burg auf der Isle of Skye benannt, auch bekannt Castle Camus, und war einst eine strategische Festung, die dem Clan Macleod half, ihre Herrschaft über die Halbinsel Sleat auf Skye zu sichern. Das Motto dieser beiden Blended Malt Scotch Whiskys lautet: Heavily Peated – Heavily Smooth – Heavily Mysterious.
Passend zum Jahresende wurde ein Cognac mit ins Sortiment aufgenommen: Meukow. Sowohl die außergewöhnliche Flasche mit dem Panther als auch der edle Inhalt bieten eine Vielfalt an sinnlichen Eindrücken. Das Portfolio besteht aus den drei beliebtesten Qualitäten: VS, VSOP und XO.

Our Brands